DER HIMMELSJÄGER

Das Buch der Schatten, Kapitel 19: 15 bis 22

15 Es war jedoch der Himmelsjäger, der zu dieser Zeit am vereinbarten Ort lauerte, erzürnt über den Tod seiner Mutter. 16 Der Jäger überfiel seinen Onkel, versichert, er würde ihn unerwartet treffen. 17 Doch Prinz Kane schlug überraschend zu und fällte den Himmelsjäger mit einem einzigen Hieb.

18 Als Arkon eintraf und sah, was geschehen war, sprach er zu seinem Bruder: 19 „Mein Sohn kam an meiner Statt, um dich herauszufordern zu der Zeit und an dem Ort meiner Wahl. 20 Du hast deine Unschuld im Gerichtskampf bewiesen. Die Gerechtigkeit wird niemals mein sein.“ 21 Und Arkon hob den Leichnam seines Sohns empor und verließ den Ort. 22 Sein Verlangen nach Vergeltung war nicht befriedigt.

Du brauchst Hilfe??