DIE MONSTER STELLEN SICH VOR!

DIE MONSTER STELLEN SICH VOR!

Dienstag, 10. Oktober, 2017

Ein großes Hallo an alle,

Thomas „Blixtev“ Blair hier. Heute präsentiere ich euch Einzelheiten zur letzten Handvoll Völker, die demnächst in Crowfall® auftauchen werden. Ganz richtig, eine ganze Reihe von Völkern in einem Update. Ursprünglich habe ich immer nur ein einziges Volk vorgestellt, aber jetzt rückt Update 5.3 immer näher und mir läuft die Zeit davon. Stattdessen fasse ich ein paar Völker in diesem einen Update zusammen. (Hier klicken, um das Update letzter Woche „Die Menschen und Elfen stellen sich vor!“ zu lesen.) Mit diesem Update wurden jetzt alle 12 Völker von Crowfall vorgestellt!

Einige frühe Versionen dieser Völker habt ihr vielleicht bereits in einem unserer Crowfall Live!- Twitch-Streams gesehen. Trotzdem solltet ihr in diesem Update einige neue Informationen darüber erhalten, was vielleicht verschoben oder weiterentwickelt wurde.

Heute geht es nun um die Zentauren, die Minotauren und die Meeraner.

Zunächst jedoch ein kleiner Auffrischungskurs aus der Überlieferung:

ZENTAUREN
Die Zentauren sind ein stolzes und kriegerisches Volk, deren Ziel es viele Generationen lang war, alle uns bekannten Welten zu erobern. Dieser Versuch, ein Imperium zu errichten, wäre vielleicht sogar erfolgreich verlaufen, wäre da nicht der Hunger gewesen, der die Heimatwelt der Zentauren, Pelion, befallen (und schlussendlich dahingerafft) hat. In ihrem von einem Senat geführten expansionistischen Imperium werden die Zentaurenkrieger von Geburt an in der Kunst des Krieges ausgebildet, während die Zentaurenrichter in den Fähigkeiten unterrichtet werden, die zur Verwaltung eines riesigen und immer weiter wachsenden Imperiums benötigt werden.

centaur1

MINOTAUREN
Laut Legende wurde der Minotaurus vom Prinzen Malekai, dem Fürst der Schatten, geschaffen, Prinz D'orion, dem Himmelsjäger, zum Trotz. Wie alle großen Schöpfungsgeschichten ist auch diese nicht erwiesen und höchst umstritten. Bekannt über dieses Volk stierköpfiger Wilder ist, dass sie in schriftlichen Überlieferungen zum ersten Mal als Sklaven adeliger Elfenfamilien in der Hochelfenstadt Aelfmuire auftauchen. Die Minotauren wurden als Beschützer, Kämpfer und Lasttiere eingesetzt, erkämpften sich im Himmlischen Krieg jedoch ihre Freiheit und leben seitdem am Rande der zivilisierten Gesellschaft.

Crowfall MymidonConcept

MEERANER
Die Meeraner sind kleine, gesellige Zeitgenossen, die für ihre Ehrlichkeit und Ehrbarkeit bekannt sind. Sie sind hervorragende Entdecker und zeichnen sich durch ihre Fähigkeiten im Bereich wissenschaftlicher Forschungen aus. Andere Kulturen kennenzulernen, ist eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen. Offensichtlich liegen diesem höchstzivilisierten Volk Diplomatie und Freihandel mehr als Eroberung und Aggression. Dessen ungeachtet gelten die Krieger dieser Völker als leidenschaftliche Kämpfer und ihre Ingenieure als kluge Erfinder. Außerdem sind sie weiterhin die einzigen, die das alchemistische Geheimnis des Schießpulvers beherrschen, und während andere Völker in den letzten Jahrhunderten um ihr Überleben kämpfen mussten, haben die Meeraner ein kulturelles Wiedererwachen in den Bereichen Kunst, Musik, Wissenschaft und Literatur erfahren.

guinea1

ÜBERBLICK ÜBER DIE VÖLKER
Wie bei allen veröffentlichten Völkern werde ich euch auch diesmal etwas über die verschiedenen Aspekte des Volkes erzählen. Denkt daran, dass sich einige Informationen wiederholen, da sie aus vorherigen Updates stammen. (Ich mache das, weil einige von euch vielleicht nicht das vorherige „Vorstellungs“-Update gelesen haben.)

VÖLKER-RUNENSTEINE – EIN KLEINER AUFFRISCHUNGSKURS
Erstens: Was hat es mit den Völkern auf sich? Also technisch betrachtet wird jedes Volk durch einen einzigartigen Runenstein repräsentiert – dabei handelt es sich um eine Sammlung von Kräften und passiven Kräften des jeweiligen Volkes. Im Grunde genommen verwenden diese dieselbe Technologie wie unsere Disziplinen- (Unterklassen-)Runensteine: Sie können an einem Avatar angebracht werden und ändern dessen Attribute, Kräfte, Maximalwerte der Fertigkeiten und passive Kräfte. Allerdings ändern die Völker-Runensteine den Charakter auf einer grundlegenderen Ebene, da sie darüber entscheiden, welche Concept-Art- und Animationsmerkmale für diesen Charakter verwendet werden. Von daher werden sie zum Zeitpunkt der Erstellung automatisch und unveränderlich mit dem Charakter verbunden.

Diese Runensteine ändern die Art und Weise, wie der Charakter gespielt wird. So können Ausrüstungs-Slots hinzugefügt oder entfernt werden, und das kann, in einigen Fällen, sogar neue „Modi“ wie Tarnung oder Fernkampf verleihen, die dann eine entsprechende Kräfteleiste freischalten.
Im Endeffekt wollen wir damit erreichen, dass sich jedes Volk signifikant in seiner Spielweise von den anderen Völkern unterscheidet. Seit mehreren Jahren gehört es in MMOs zum „guten Ton“, entweder ziemlich abgeschwächte Versionen von Völkerkräften anzubieten oder sie eventuell sogar komplett zu streichen, was noch viel schlimmer ist. Durch diese Design-Entscheidung ist die Wahl des Volkes in den meisten Spielen eine rein kosmetische Frage.

Das gefällt uns nicht, deshalb gehen wir in die entgegengesetzte Richtung. Da jedes Volk eine eigene Disziplin erhält (also quasi eine Sub-Klasse), haben wir hier praktisch freien Spielraum ... und können machen, was wir wollen! Daher haben wir uns gedacht, warum nicht jedes Volk einzigartig gestalten?

Also, sehen wir uns das mal genauer an.

DIE RUNENSTEINE DER ZENTAUREN, MINOTAUREN UND MEERANER

racialrunestones12

Kommen die euch vielleicht bekannt vor? Ihr erhaltet sogar einen Tooltip, wenn ihr mit der Maus darüber fahrt, genau wie bei einem Disziplin-Runenstein. Das liegt daran, dass sie letztendlich welche sind.

Und obendrein erhalten alle Völker noch eine Ahnenreihen-Kraft (eine kostenlose passive Kraft).

„Was ist eine Ahnenreihen-Kraft?“, fragt ihr? Eine sehr gute Frage!

PASSIVE AHNENREIHENKRÄFTE
In unserem Update Die Elkin stellen sich vor! haben wir das Konzept einer passiven Ahnenreihen-Kraft bereits vorgestellt. Für diejenigen unter euch, die dieses Update nicht gelesen haben: Jedes Volk erhält so eine passive Ahnenreihen-Kraft, die das verborgene magische Potential repräsentiert, das im Laufe der Generationen an euren Charakter weitervererbt wurde.

(Zur Erinnerung: Passive Kräfte sind genau das, was ihr Name verspricht – ein Buff oder Effekt, der stetig mit eurem Charakter verbunden ist. Verliehen werden können euch diese passiven Kräfte durch eure Klasse, Disziplinen oder sogar durch einen Gegenstand – normalerweise können jedoch maximal 3 passive Kräfte gleichzeitig aktiviert sein.)

Die passive Ahnenreihen-Kraft umgeht diese Einschränkung jedoch, da sie kostenlos ist – und mit „kostenlos“ meinen wir, dass sie keinen eurer 3 Slots für passive Kräfte belegt. Ihr könnt die Vorteile dieser passiven Kraft also automatisch (und dauerhaft) nutzen.

Dabei erhält jedes Volk eine andere passive Ahnenreihen-Kraft, die automatisch ausgerüstet wird und nicht erst in der Kräfte-UI konfiguriert werden muss. Sie ist einfach immer aktiv, wenn ihr einen Charakter dieses Volkes spielt.

So, nachdem wir das geklärt haben, schauen wir uns die Völker-Runensteine mal im Detail an:

ZENTAUREN
Der Völker-Runenstein der Zentauren gewährt:

  • einen Attributbonus auf Konstitution
  • einen zusätzlichen Hufeisen-Ausrüstungsslot (im Grunde genommen ein extra Stiefelslot)

Die passive Kraft der Zentauren-Ahnenreihe ist folgende:

  • Spurenmeister: eine Erhöhung der Bewegungsgeschwindigkeit außerhalb des Kampfes um 25 %.
  • Austreten: Wird der Zentaure von hinten getroffen, besteht die Chance, dass er einige Sekunden lang die Austreten-Angriffskombo verliehen bekommt, durch die Gegner Schaden erleiden, die sich hinter dem Zentauren befinden.

Außerdem bietet dieses Volk noch vier aktive Kräfte, die ihr eurer Kräfteleiste hinzufügen könnt.

Die erste Kraft ist ihr volksspezifisches Rechtsklick-Ausweichen Vorpreschen.

Die zweite Kraft ist Wilder Ansturm, bei der der Zentaure wie wild nach vorne stürmt und alle getroffenen Ziele mit einem Rüstungsbruch-Debuff belegt, durch den die physischen Minderungen der Ziele 15 Sekunden lang um 20 % verringert werden.

Die dritte und die vierte Kraft, Stärke der Legion und Hippokratischer Eid, können nur im Wechsel benutzt werden. Das bedeutet, dass immer nur eine der beiden Kräfte aktiviert sein kann. Der Buff dieser beiden Kräfte gilt jeweils für alle Gruppenmitglieder. Die Stärke der Legion verleiht einen um 75 erhöhten Angriff und der Hippokratische Eid eine um 75 erhöhte Unterstützung.

MINOTAUREN
Der Völker-Runenstein der Minotauren gewährt:

  • einen Attributbonus auf Geschicklichkeit.

Die passive Kraft der Minotauren-Ahnenreihe ist folgende:

  • Immunität gegen Betäubung durch Angriffe aus ihrer aktuellen Blickrichtung.

Außerdem bietet dieses Volk noch 2 aktive Kräfte, die ihr eurer Kräfteleiste hinzufügen könnt.

Die erste Kraft ist ihr volksspezifisches Rechtsklick-Ausweichen Sprung.

Die zweite Kraft ist Blutdurst, durch die 6 Sekunden lang aller vom Minotauren erlittene Schaden wieder geheilt wird. Nach Ablauf dieser 6 Sekunden erleidet der Minotaure jedoch 50 % des wieder geheilten Schadens über die nächsten 6 Sekunden als Schaden über Zeit. (Diese Kraft teilt eine Abklingzeit mit der Myrmidonenkraft Rasend vor Wut.)

MEERANER
Der Völker-Runenstein der Meeraner gewährt:

  • einen Attributbonus auf Geschicklichkeit und Intellekt,
  • ein erhöhtes Lebensunterhalt-Attribut (die beim Konsum eines Lebensmittelgegenstands gewonnene Lebensmittelmenge wird erhöht) und
  • einen zusätzlichen Ring-Slot (ja, sie können 3 davon tragen!)

Die passive Kraft der Meeraner-Ahnenreihe ist folgende:

  • Dein Hühnchen-Fernschreiber (Lebensmittel-Zähler) wird nicht länger durch Springen oder die Verwendung von Ausdauer verringert.
  • Der Meeraner verfügt nun über einen Doppelsprung.

Außerdem bietet dieses Volk noch drei aktive Kräfte, die ihr eurer Kräfteleiste hinzufügen könnt.

Die erste Kraft ist ihre volksspezifische Rechtsklick-Ausweichrolle.

Die zweite Kraft ist das Meeraner-Erdversteck, ein Buff, der ein- und ausgeschaltet werden kann. Wenn der Buff eingeschaltet ist, bleibt der Charakter in der Überlebensleiste und gilt als getarnt. Mit dem Meeraner-Erdversteck erhalten sie keine zusätzliche Kräfteleiste und ihre Ausdauer wird über Zeit verbraucht. Wenn sie Schaden erleiden, eine Kraft verwenden oder die Ausdauer verbraucht ist, wird der Tarneffekt unterbrochen.

Die dritte Kraft ist Salpetergeschosse, ein Buff, der 30 Sekunden lang die max. Entfernung aller Fernkampfkräfte um 5 m erhöht und verursacht, dass alle Pistolenkräfte das Ziel mit einer passiven Verlangsamung belegen.

VERFÜGBARE KLASSEN UND GESCHLECHTER
Die oben genannten Völkerkräfte (sowohl aktiv als auch passiv) sind für ALLE Klassen verfügbar, die dieses Volk anbietet.

Außerdem gibt es keine Unterschiede im Spiel bei Völkern, die unterschiedliche Geschlechter anbieten (es ist eine rein kosmetische Angelegenheit). Da diese drei Völker ursprünglich als „Monster“-Völker betrachtet wurden, planen wir hier allerdings nur männliche Versionen.

Aber …

... auf Wunsch der Spieler-Community haben wir während unserer Kickstarter-Kampagne ein Stretch Goal hinzugefügt: eine weibliche Version des Zentauren, und dieses Stretch Goal wurde freigeschaltet. Ihr könnt also auch eine weibliche Zentaurin spielen, wenn ihr das wünscht.

Zum Spielstart sind für diese Völker folgende Klassen geplant:

ZentaureRitter, Waffenmeister und Kleriker

MinotaureKundschafter, Waffenmeister und Myrmidone

MeeranerRitter, Kleriker und Duellant

Wie gesagt, das ist die Planung für den Zeitpunkt der Veröffentlichung. Einer der Vorteile dessen, dass wir Völker und Klassen getrennt haben, ist, dass unser Team im Laufe der Zeit weitere Volk/Klassen-Kombinationen hinzufügen kann. Wenn ihr eine bestimmte Volk/Klassen-Kombination sehr interessant findet, die nicht für den Launch vorgesehen ist, teilt sie uns bitte im Forum mit.

TL;DR – ZUSAMMENFASSUNG
Jetzt, da wir unsere Archetypen in Völker und Klassen aufgeteilt haben, nutzen wir die Gelegenheit, alle Völker interessanter zu gestalten. Völker unterscheiden sich hinsichtlich Attributen, Ausrüstungs-Slots, Kräften und passiven Ahnenreihen-Kräften (die immer aktiv sind und keinen der 3 Slots für passive Kräfte belegen).

Alle drei Völker (Zentauren, Minotauren und Meeraner) werden dem Völkerangebot in Crowfall neue interessante Elemente hinzufügen. Wir rechnen damit, dass sie im Kampf äußerst beliebt sein werden, da sie ein breites Spektrum an passiven Ahnenreihen- und Völkerkräften bieten.
Das war’s für heute. Wie immer möchten wir gern eure Meinungen im Forum hören und freuen uns darauf, euch im Spiel zu sehen!

Thomas „Blixtev“ Blair
Design Lead, ArtCraft Entertainment

Du brauchst Hilfe??