GRÜNDER-UPDATE: TERMINE UND SIEGBEDINGUNGEN

GRÜNDER-UPDATE: TERMINE UND SIEGBEDINGUNGEN

Mittwoch, 15. November 2017

Hallo Krähen,

lasst uns erst einmal kurz über das Thema Termine sprechen.

In der Vergangenheit haben wir uns nur sehr ungern auf bestimmte Termine festgelegt – aus einem guten Grund, da (wie bei fast allen Spielen) die Entwicklung länger gedauert hat als erwartet. So hatten wir in unserer Kickstarter-Kampagne Dezember 2016 für den Launch festgelegt – was ganz offensichtlich nicht geklappt hat ... Das bedeutet jedoch auch, dass unser Projekt nun schon fast ein Jahr länger als geplant dauert.

… und das ist echt ziemlich ätzend.

ABER: Auch wenn wir diese Verzögerung natürlich bedauern, so stehen wir doch zu den Entscheidungen, die zu dieser Verzögerung geführt haben, und zwar dass wir immer, wenn wir an einen Punkt kommen, wo etwas einfach „nicht gut genug“ war, die (oft sehr schmerzhafte) Entscheidung treffen, noch einmal zurückzugehen, mehr Zeit zu investieren und es neu zu bauen.

Traditionell ist es häufig so, dass man in die Versuchung gerät, große Projekte als eine Aneinanderreihung einzelner Aufgaben zu betrachten, bei der man einfach alle Einzelaufgaben nacheinander abhaken muss, dann nur noch liefern und fertig. Crowfall® war nie so eine Art von Projekt. Die Siegbedingung unseres Unternehmens besteht darin, dass wir dem Vertrauen gerecht werden müssen, das unsere Backer in uns investiert haben. Wir müssen das Versprechen von Crowfall erfüllen, eines MMOs mit einer dynamischen Welt, die von den Spielern kontrolliert wird und die deren Ansprüchen entsprechen muss.

Ein auf wiederholten Testdurchläufen beruhender Ansatz macht das Spiel natürlich besser, erfordert aber auch mehr Zeit.

So war zum Beispiel unser erster Kampfdurchlauf nicht gut genug. Ihr habt es gesagt, und wir waren mit euch einer Meinung. Deshalb haben wir das behoben ... was viele Monate in Anspruch genommen hat. Außerdem war unser Movement-Controller nicht reaktionsfreudig genug. Ihr habt es gesagt, und wir waren mit euch einer Meinung. Deshalb haben wir das behoben ... was weitere Monate in Anspruch genommen hat. An dieser Stelle daher unser Dank an euch für eure Geduld und eure anhaltende Unterstützung durch alle diese wiederholten Testphasen hindurch.

Doch worauf will ich eigentlich hinaus ...

Also, es ist ziemlich offensichtlich, dass es bis Ende dieses Jahres nichts wird mit Crowfalls Soft Launch. Wir wissen, dass das für die meisten von euch keine Überraschung sein wird. Es war wirklich ein FANTASTISCHES Jahr voller Fortschritte für das Projekt: Wir verfügen inzwischen über funktionierende Königreiche, die Kampagnen in unserer LIVE-Umgebung sind rund um die Uhr verfügbar und die Version 5.3 (mit der Aufteilung in Völker und Klassen, überarbeiteten Fertigkeiten und mehr) wurde gerade erst auf die TEST-Umgebung aufgespielt.

Doch „Fortschritt“ ist nun einmal nicht gleichbedeutend mit „Fertig“, und offensichtlich reicht uns die Zeit im Jahr 2017 nicht, um alles fertigzustellen. Aus diesem Grund verlegen wir den Termin auf nächstes Jahr und werden alles daran setzen, um das Spiel so früh wie möglich im Jahr 2018 launchen zu können. Ein genaues Datum werde ich euch allerdings nicht nennen, da unser Ziel keine künstlich gesetzte Deadline ist (und es auch nie war). Nein, unser Ziel ist es, mit Crowfall eine virtuelle Welt zu erschaffen, wie es keine zweite gibt, ein Spiel, bei dem wir das Schicksal der Welt in eure Hände, die Hände unserer Spieler, legen.

Das ist UNSERE Siegbedingung als Unternehmen, und diese Vorstellung ist heute genauso spannend und aufregend wie zum Zeitpunkt der Gründung von ArtCraft – und, wie immer an dieser Stelle, wollen wir euch für eure anhaltende Geduld und Unterstützung danken. Ohne euch wäre das alles nicht möglich.

Viele Grüße

J. Todd Coleman und Gordon Walton
Gründer, ArtCraft Entertainment

Du brauchst Hilfe??